Start-Up

mit Rückenwind

Entdecke mit dem DN e.V. deine Karriereoptionen
in der nephrologischen Praxis.

dn-header-keyvisual2
dn-motiv-einleitung

Stell dir vor...

du arbeitest in einer nephrologischen Praxis und wirst zu deinem eigenen Chef. Du hast endlich Zeit für Hobbys und auch dein Familienleben kommt nicht zu kurz. Gleichzeitig erfährst du eine hohe Wertschätzung in deinem Kollegium und bist ganz nah an deinen Patienten, die du vollumfänglich betreust und begleitest.

Durch eine Niederlassung beförderst du dich selbst zum Experten, Wegbegleiter, Ansprechpartner und Familienmenschen. Du blickst über den Tellerrand und definierst deinen Arbeitsalltag neu: So steigerst du nicht nur die Lebensqualität deiner Patienten, sondern auch deine eigene.

Mit dem DN e.V. als starkem Partner an deiner Seite bist du Teil eines großen Netzwerkes, nimmst an Kongressen teil, tauschst dich über neueste Forschungen und Therapieansätze aus, erhältst Unterstützung auch bei nicht-medizinischen Themen und stößt immer auf offene Ohren.

dn-motiv-einleitung

Deine Vorteile

dn-vorteile-1

... einer freien Niederlassung

eigener Chef sein

eigenständige Patientenbetreuung

Zeit für Familie und Hobby

kollegiales Arbeitsumfeld

persönliche Entwicklungsmöglichkeiten

lukratives Investment in deine Zukunft

dn-vorteile-3

... einer DN-Mitgliedschaft

Kontakt zu Kolleginnen und Kollegen im Verband

Zugang zu neuesten Forschungsergebnissen

spannende Kongresse & Fortbildungen

Beratung durch Experten

Informationen zu aktuellen politischen und medizinischen Entwicklungen

Mitgliedermagazin DN Aktuell und Mitgliederrundschreiben zu aktuellen Themen

exklusiver Mitgliederbereich auf der DN-Webseite

DN-Stellenmarkt

dn-vorteile-2

... auf dem Gebiet Nephrologie

abwechslungsreiche Tätigkeit

spannendes Arbeitsumfeld

vielfältige Krankheitsbilder

ambulante Versorgung und konsiliarische Akutmedizin im Krankenhaus

ganzheitliche Versorgung von Dialysepatienten

dn-favicon-gelb

Fakten Counter

0

Mitglieder

sind Teil unseres starken Netzwerkes, Tendenz steigend

0

Mitgliedszentren

schätzen bereits die Vorteile einer Partnerschaft mit DN e.V.

0k

Dialysepatienten

werden aktuell in Deutschland betreut

0mio

Chronisch Nierenkranke

besuchen die ambulanten Sprechstunden

Mitgliederstimmen

dn-testimonials-sobernig

„Bereits als Krankenpfleger im intensivmedizinischen Bereich hatte ich den Wunsch, die Lebensqualität von nierenerkrankten Menschen zu verbessern. Als ehemaliger Stipendiat der Stiftung für Nephrologie habe ich den DN e.V. als wertvollen Partner kennengelernt. Durch die Teilnahme an Kongressen und das wundervolle Netzwerk, wurden mir stets meine Fragen beantwortet und ich konnte in einer DN-Praxis hospitieren. Diese Erfahrungen haben mein Vorhaben gestärkt, mich später in der ambulanten Dialyse niederzulassen“

– Christian Sobernig

Lojko

„Die hohe Wertschätzung durch meine Kolleginnen und Kollegen ist eine Wohltat. Die eigenständige Betreuung meiner Patienten in der ambulanten Sprechstunde gibt mir ein unglaubliches Vertrauen in meine Tätigkeit, da immer jemand da ist, den man bei Schwierigkeiten hinzuziehen kann. Gleichzeitig kann ich neben der ambulanten Betreuung auch konsiliarisch im Krankenhaus Akutmedizin miterleben. Für mich ist die Niederlassung eine persönliche Karriereoption geworden.“

– Daniela Lojko

dn-testimonials-witthus

„Ich habe meine Tätigkeit als Oberarzt in einem großen universitären Haus aufgegeben, um mich als Nephrologe niederzulassen. Meine Arbeit heute ist nicht weniger anspruchsvoll als zuvor in der Klinik. Gleichzeitig durfte ich herausfinden, dass ich große Freude am unternehmerischen Aspekt entwickelt habe, ein nephrologisches Zentrum mitzuleiten. Für mich ist die Selbständigkeit eine absolut erfüllende Karriereoption. Der Prozess meiner Niederlassung wurde durch den DN e.V. begleitet. Gerade in rechtlichen Fragen habe ich große Unterstützung erfahren.“

Dr. Marco Witthus

dn-testimonials-schneider

„In der Nephrologie finde ich vor allem die vielfältigen Krankheitsbilder der Patienten spannend. Ein absoluter Pluspunkt an meiner Arbeit als angestellte Nephrologin in einer Praxis ist die Vereinbarkeit meines Berufes mit meinem Familienleben. Ich kann so gleichermaßen für meine Patientinnen und Patienten sowie für meine Familie da sein und muss keine Kompromisse eingehen “

– Sandrine Schneider

Bernhardt

„Durch die Angebote des DN e.V. stehe ich im regen Austausch mit Verbandskollegen zu neuen Forschungsergebnissen und Therapieansätzen. Zusätzlich erhalte ich sehr gute Impulse, die für mich auch bei der Umsetzung der nicht-medizinischen Aufgaben hilfreich sind. Als junger niedergelassener Arzt ist man nicht nur für die Patientinnen und Patienten da, man hat auch Personalverantwortung und muss die Praxis verwalten. Davor braucht man jedoch keine Scheu zu haben, wenn man den DN e.V. als starken Partner hat.“

– Dr. Wanja Bernhardt

starszak

„Einen Teil meiner Facharztausbildung absolviere ich in einem ambulanten Dialysezentrum. Dort sehe ich täglich, wie wichtig es für die hier niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte ist, einem guten Netzwerk anzugehören. Man hat einen Draht zu Fachkollegen und begegnet sich auf Augenhöhe.“

– Johanna Starszak

scholle

„Die Praxis ist für mich eine Art Familienunternehmen. Ich fühle mich meinen Partnern, Mitarbeitern und Patienten sehr verbunden. Für mich war als Kind einer Medizinerfamilie schon früh klar, dass ich für die Medizin brenne und Ärztin werden möchte. Um meine Leidenschaft als Selbst-Entscheiderin in einem eigenen Unternehmen ausüben zu können, lag der Praxiseinstieg also sehr nah. Nach Feierabend freue ich mich auf die gemeinsame Zeit mit meinem Mann und unseren vier Kindern.“

– Dr. Cornelia Scholle

DN-Erfolgsstorys

DN-Netzwerk fördert die Forschung

Zur Förderung der Versorgungsforschung innerhalb der Nephrologie fördert das DDnÄ Institut für Disease Management e. V. die Einrichtung einer W3-Stiftungsprofessur für nephrologische Versorgungsforschung für fünf Jahre finanziell.

Mehr erfahren

Nephro­logie als Familien­tradition

Ich bin mit der Medizin, in einer Medizinerfamilie und in einem Netzwerk von Medizinern, insbesondere Nephrologen aus dem Freundeskreis meiner Eltern, aufgewachsen.

Mehr erfahren

Nachwuchs – auch im Vorstand

Dr. Günter Giebing ist seit 2018 Mitglied im Vorstand des DN e.V. Nach seinem Eintritt 2012 in das Nephrologische Zentrum Nordhessen (BAG), zunächst als angestellter Arzt, ist er dort seit 2014 Gesellschafter.

Mehr erfahren

Jenseits von Afrika

Die 20-jährige Raja Barthel aus Schweinfurt hat sich entschieden, nach dem Abitur einen Freiwilligendienst in Tansania zu absolvieren und vor Ort die Hilfsorganisation Tanzania Red Cross Society zu unterstützen.

Mehr erfahren

Reine Familiensache

Ein Praxisübergang in der eigenen Familie. Diesen Fall gibt es häufiger im Verband. Charlotte Schrooten vom DN hat mit Dr. Uta Freiin von Saß und ihrer Tochter Nora gesprochen, die seit 2019 zusammen mit ihrer Mutter in der nephrologischen Praxis in Gera arbeitet.

Mehr erfahren
dn-favicon-gelb

Über den DN

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Jetzt Juniormitglied werden

Teste die Juniormitgliedschaft im ersten Jahr völlig kostenfrei.

Wir übernehmen für dich den Jahresbeitrag für DGfN.

Nimm vergünstigt an zertifizierten Fortbildungsveranstaltungen teil.

Wir vermitteln Weiterbildungsstellen sowie Assoziationen .

Tausche Erfahrungen und Ideen mit Kolleginnen und Kollegen aus.

Erhalte alle relevanten Informationen durch unsere Mitgliederrundschreiben sowie unser Magazin DN Aktuell.

Profitiere von unserem passwortgeschützten Mitgliederbereich auf der DN-Webseite.

Antrag zum Download

Entdecke mit uns deine Karriereoptionen in der nephrologischen Praxis. Wir sind dein starker Partner für ein vielseitiges und erfüllendes Berufsleben als Nephrologin oder Nephrologe in freier Niederlassung und stehen dir mit zahlreichen Hilfestellungen und Angeboten zur Seite.

dn-ansprechpartnerin

Deine Ansprech­partner­innen in der Geschäftsstelle

Simone Springer
Petra Dorn
Charlotte Schrooten

Tel. 0211-179 579 0
info@dnev.de


    Scroll to Top